Vanillesoße

Ich liebe Vanillesoße! Davon bin ich bis heute nicht so richtig losgekommen.

Als ich noch in der Gastronomie arbeitete, aß ich sie Esslöffelweise aus Suppenschüsseln. Leider wusste ich damals noch nicht wie viel „Tonnen“ an Zucker und sonstigen lustigen Zusatzstoffen diese enthielt.

Jetzt weiß ich es ja besser und esse nur noch selbst gemachte!! Die ist um ein tausendfaches besser als die gekaufte! Und ich kontrolliere den Zuckergehalt! Natürlich nehme ich nur Honig!

Was du benötigstWie du vorgehst
  • 150ml Schlagsahne (ohne Carragen bitte und immer Bio!)
  • 150ml Wasser
  • 4 Eigelb
  • 40g Honig (du kannst auch weniger nehmen : )
  • 1/4 TL Vanillepulver
  1. Gebe zuerst das Eigelb in eine Schüssel und „zerschlage“ sie z.B. mit einer Gabel zu einer Masse. So als ob du Rührei machen würdest.
  2. Gebe den Honig dazu und „schlage“ ihn unter die Eimasse.
  3. Gebe die Sahne und Wasser dazu und „schlage“ sie ebenfalls unter. Geht ganz gut mit einem Schneebesen.
  4. Zum Schluss gebe das Vanillepulver dazu und verrühre es mit der Masse.
  5. Gib alles in einen Topf und erhitze die Flüssigkeit. Sie darf nicht kochen und du musst immerzu rühren!!!! Am besten mit einem Schneebesen. Das Ganze ca. 5 Minuten.

Vanillesoße passt zu ganz vielen Dingen, u.a. auch zu Bratäpfeln. Die findest du hier.

Du willst im Hinblick auf deine Ernährung etwas für deine Haut tun? Dann meld Dich unbedingt an zur

Iss Dich Hautgesund Challenge

5 Tage = 1 Mission

Regeneriere Deine Haut von innen – inklusive Pflegecheck!

Hier anmelden

Ich freu mich auf Dich!

Deine Annett

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert

https://annetthansen.de