Spargelragout, vegan

Einfach, schnell (na ja- bis auf das Spargel schälen…) und lecker. Ich esse es ohne Beilage, aber du kannst auch gern Vollkornreis dazu geben.

Was du benötigstWie du vorgehst
250g Karotten
500g Spargel
2 Frühlingszwiebeln
1 EL Ghee
400ml Wasser
2 TL Gemüsebrühpaste
300g junger Blattspinat
3 EL Sonnenblumenkerne
1 Bund Schnittlauch
1 Bio Zitrone
3 EL Mandelmus
Kurkuma
Meersalz
Pfeffer
Muskat
1. Karotten würfeln.
2. Spargel schälen und in kleine Stücken schneiden.
3. Spinat zerkleinern.
4. Zitrone heiß waschen, abreiben und Schale fein abreiben.
5, Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden.
6. Zitrone auspressen.
7. Sonnenblumenkerne rösten.
8. Ghee in einem Topf mit Kurkuma erhitzen.
9. Karotten und Spargel zugeben und andünsten.
10. mit Wasser ablöschen und Gemüsebrühpaste einrühren.
11. Ca. 10 Minuten garen.
12. Spinat dazu geben und verrühren bis er eingefallen ist.
13. Mandelmus, Zitronensaft und –schale dazu geben und ebenfalls unterrühren.
14. Frühlingszwiebeln ebenfalls unterrühren.
15. Muskat in das Gemüse reiben und untermischen.
16. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
17. Mit Sonnenblumenkernen bestreuen.

Passt gut ins Konzept des Intensiv Mentoring Programms essbar.

Guten Appetit!

Deine Annett

0 Kommentare zu “Spargelragout, vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?