Schokoladen Süßkirschen Muffins

Süßkirschen waren dieses Jahr mega viel. Zum einfach so wegnaschen waren es einfach zu viel.  Also wurden einfach ein paar sehr reife in Schokoladenmuffins versteckt : )

Ergebnis= 1A!

Was du benötigstWie du vorgehst
70 g gemahlene Mandeln
30 g Kakao
1 Prise Meersalz
60 g Honig
3 Bio-Eier (Größe M)
250 ml Sahne
180 g Zartbitterschokolade
300 g Süßkirschen, entsteint
  1. Den Backofen auf 180°C (Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Mandeln mahlen.
  3. Mandelmehl mit  Kakao, Honig und Salz in einer Rührschüssel vermischen.
  4. Die Eier mit einem Schneebesen unter die Sahne rühren.
  5. Die Eier-Sahne-Mischung zur Mandelmischung geben und zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Die Schokolade hacken und unterheben.
  7. Fast alle Süßkirschen vorsichtig in den Teig einrühren.
  8. Eine Muffinform fetten und mit Semmelmehl bestreuen. Alternativ Papiermuffinformen verwenden.
  9. Teig hineinfüllen.
  10. Mit restlichen Süßkirschen belegen.
  11. Ca. 35 – 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Jeder Ofen ist anders, es kann durchaus auch noch bedeutend länger dauern. Bitte prüfe immer mit einem kleinen Holzstab, ob der Teig weitestgehend durch ist.

Die Muffins backen in der Regel nicht richtig durch und bleiben innen feucht. Ganz frisch schmecken sie am besten : ). Also schnell aufgegessen!

Weil sie so feucht sind, lassen sie sich sehr schwer aus der Muffinform bekommen. Wer Wert auf gutes Aussehen legt, sollte sich für die Papiermuffinformen entscheiden : )

Der Kuchen passt als Ausnahme gut ins Konzept von essbar.

Guten Appetit,

Deine Annett

0 Kommentare zu “Schokoladen Süßkirschen Muffins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?