Mamas Apfelkuchen

Du bist auf der Suche nach einem schnellen, einfachen Kuchen für kurzfristig angesagte Gäste? Dann nimm diesen herrlichen Apfelkuchen von der Mama!

Was du benötigst Wie du vorgehst
  • 125g frisch gemahlenes Vollkornmehl
  • 100g Butter, weich
  • 2 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 75g Honig
  • 3-4 saure Äpfel
  • etwas Zimt
  1. Äpfel in Scheiben schneiden.
  2. Honig und Eier vermischen.
  3. Butter dazu geben und kräftig verrühren.
  4. Backpulver im Mehl verteilen.
  5. Mehl langsam dazugeben und verrühren.
  6. Tortenform fetten und mit Semmelmehl ausstreuen.
  7. Teig in die Tortenform geben. ACHTUNG! Etwas Teig (ca. 2-3 EL) zurück behalten für die „Decke“!
  8. Äpfel auf dem Teig verteilen.
  9. Mit Zimt bestreuen.
  10. Restteig auf den Äpfeln verstreichen.
  11. Ca. 25-30 Minuten bei 180°Umluft backen.

Tipp: Das Verstreichen des „Restteiges“ auf den Äpfeln ist eine Katastrophe! Deswegen nimm Dir eine Gabel, tunke sie immer wieder in heißes Wasser und verstreiche damit den Teig!

 

Wenn du eine natürlich schöne Haut haben möchtest, dann solltest du das nicht verpassen:

Starte in deine natürlich schöne Hautzukunft

3 Tage je 1 Video

Erfahre gratis gut behütete Geheimnisse über deine Hautpflege, die deine Haut am Schönsein hindern.

Hier anmelden

Ich freu mich auf Dich!

Natürlich schön gesunde Grüße,

Deine Annett

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert

Webdesign Berlin: Sebastian Klammer Grafikdesign
https://annetthansen.de