Linsenpizza, vegan

Pizza mal ganz anders! Aus Linsenteig! Einfach und schnell gemacht!

Was du benötigstWie du vorgehst
400g rote Linsen
1 Tasse Wasser
5 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 TL Rosmarin
1 Tl Basilikum
1 TL Tomatenketchup, selbst gemacht
Tomaten nach Belieben
frische Basilikumblätter nach Belieben
8 EL Mandelpüree
Wasser
Meersalz, Pfeffer
1-1/2 TL Schabzigerklee /erst einmal vorsichtig anfangen!!)
1. Linsen mit einem Mixer zerhacken.
2. Frischen Basilikum hacken.
3. Tomaten in Scheiben schneiden.
4. Wasser dazu geben und aufquellen lassen. (Eventuell noch Wasser nachgeben.)
5. Linsenmasse mit der Knoblauchzehe, Olivenöl, Rosmarin und Basilikum in den Mixer geben und zu einer cremigen Masse zerkleinern.
6. Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech auftragen, ca. 2cm dick.
7. Bei 190°C ca. 25 Minuten backen.
8. Linsenteig mit Tomatenketchup bestreichen und nach Belieben mit Tomaten belegen.
9. Mandelpüree mit etwas Wasser vermischen. So viel Wasser dazu geben, dass eine cremige Masse entsteht.
10. Masse mit Schabzigerklee, Meersalz und Pfeffer würzen und abschmecken.
11. Mandelpüreemasse über den Linsenteig mit den Tomaten und dem Basilikum verteilen.
12. Noch einmal ca. 10 Minuten im Ofen backen.

Passt gut ins Konzept des Intensiv Mentoring Programms essbar.

Guten Appetit!

Deine Annett

0 Kommentare zu “Linsenpizza, vegan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?