Kleine Dinkel Roggen Brötchen – natürlich Vollkorn!

Vollkorn schmeckt nicht?

Das können nur die sagen, die es noch nicht selbst versucht haben. Und damit meine ich nicht das gekaufte Brot!

Du weißt nicht, was sich in dem verwendeten Mehl bzw. dem Brot so alles befindet. Auf die Zutatenliste zu schauen ist ein gut gemeinter Rat an Euch. Auch beim Bäcker frag ruhig nach den Zutaten und lass es dir schwarz auf weiß zeigen!
Ein Brot braucht nur aus Mehl, Hefe, Wasser und Salz bestehen! Außer vielleicht Ölsaaten, Nüsse oder gekeimtes Getreide oder Gemüse gehört da nichts weiter rein! Wenn du selbst backst, hast du Sicherheit! Wenn du nur irgendwie kannst, dann schaff dir eine Getreidemühle an oder lass dir das Getreide im Biomarkt frisch mahlen. Denn das käuflich zu erwerbende Mehl kann Mehlbehandlungsmittel (bis zu 15 verschiedenen Stoffen) enthalten! Und das ist auf der Zutatenliste nicht aufgeführt.

Vorteile von Vollkorn:

– B Vitamine
– Vitamin E
– Mineralstoffe Magnesium, Eisen, Zink
– Faserstoffe
– essentielle Fettsäuren usw.

Du wirst beeindruckt sein vom Gewicht der Brötchen und dem anhaltenden Sättigungsgefühl!

Volles Korn = voller Geschmack!

 

 

Du brauchst:

20 g Bio Hefe
340ml warmes Wasser
300g Dinkel, frisch gemahlen
200g Roggen, frisch gemahlen
1 1/2 – 2 TL Vollmeersalz

Wie du vorgehst:

  1. Hefe in einem kleinen Teil des Wassers auflösen und mit dem Mehl und den anderen Zutaten in einer großen Schüssel erst verrühren und dann verkneten.
  2. Schüssel mit Deckel oder Folie abdecken und über Nacht (ca 12 Stunden) in einem warmen Raum gehen lassen
  3. Am nächsten Morgen nicht mehr durchkneten, sondern mit einem nassen großen Löffel 80-120g schwere Teigstücke abstechen und auf ein gefettetes Backblech setzen. Nicht mehr formen! Nicht mehr gehen lassen!
  4. Sofort in einen auf 230°C vorgeheizten Backofen schieben und je nach Brötchengröße 25-30 Minuten knusprig backen

Guten Appetit,
Deine Annett

0 Kommentare zu “Kleine Dinkel Roggen Brötchen – natürlich Vollkorn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?