Johannisbeermuffins

Ihr habt auch so viele rote Johannisbeeren und wisst nicht wohin damit? Dann sind diese Johannisbeermuffins auf jeden Fall einen Versuch wert.

Was du benötigstWie du vorgehst
  • 225 g frisch gemahlenes Dinkelmehl (Vollkorn)
  • 2 EL Backpulver, gehäuft
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter, weich
  • 2 Eier
  • 120 g Honig
  • 1 MS Vanille, gemahlen
  • 3 EL Sahne
  • 400 g Johannisbeeren, rote, gewaschen und ohne Stiele
  1. Das Vollkornmehl mit Backpulver und Salz gut mischen.
  2. Die weiche Butter, Eier, Zucker, Vanille und Sahne mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät schaumig aufschlagen.
  3. Die Vollkornmehlmischung auf einmal locker unterheben und nur solange rühren, dass alles gut vermischt ist.
  4. Etwa 2/3 der Johannisbeeren unter den Teig heben und gut untermischen.
  5. Den Teig mit einem Esslöffel in Muffinförmchen abfüllen.
  6. Die restlichen Beeren auf den Muffins verteilen und leicht eindrücken.
  7. Im 180°C vorgeheizten Ofen ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Wenn du eine natürlich schöne Haut haben möchtest, dann solltest du das nicht verpassen:

Starte in deine natürlich schöne Hautzukunft

3 Tage je 1 Video

Erfahre gratis gut behütete Geheimnisse über deine Hautpflege, die deine Haut am Schönsein hindern.

Hier anmelden

Ich freu mich auf Dich!

Natürlich schön gesunde Grüße,

Deine Annett

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert

https://annetthansen.de