Hirsebrei mit Pflaumen

Wärmend, nährend, Mitte stärkend.

Was du benötigst: Wie du vorgehst:
  • 100 g  Hirse (grob gemahlen)
  • 500 ml Mandelmilch/Cashewmilch oder Sahne/Wasser Gemisch 
  • flüssiger Akazienhonig nach Bedarf (beginnen mit ca. 1TL)
  • gemahlene Vanille
  • gefrorene Pflaumen
  • Zimt
  1. Hirse und “Milch” in einem Topf kurz aufkochen und gut umrühren.
  2. Rühre Honig und Vanille mit ein. Vanille nehme ich immer ungefähr eine Löffelspitze voll.
  3. 5-10 Minuten warten, bis die Hirse gequollen ist.
  4. In der Zwischenzeit die Pflaumen in einen Topf mit etwas Wasser geben (so viel Wasser, wie Du nachher als “Fruchtsaft” zum Hirsebrei haben möchtest) und aufkochen. Lass es solange köcheln bis die “Soße” etwas sämiger geworden ist.
  5. Gib eine gute Portion Zimt dazu (ich mach schon mal einen 1/4 – 1/2 TL dazu.
  6. Gib Hirse in ein Schälchen und dann die Pflaumen obendrauf.

Gemahlene Hirse ist superschnell fertig! Da brauchst Du nicht lange köcheln und rühren ; )

Warm schmeckt es am besten : ).

Guten Appetit!

Wenn du dich nicht nur natürlich schön gesund ernähren willst, sondern auch Deine Haut und Haare auf natürlich gesund ohne Wundercremes, Pseudonaturkosmetik oder sonstiges marketingtechnisch aufpolierten Unsinn umstellen willst:

Reserviere dir einen Termin für ein 30 minütigen kostenfreien Energizer Call

Erzähl kurz über dich – ich sage dir, wo du natürlich ansetzen kannst und wie ich dich dabei unterstützen kann.
Ganz einfach! Ganz natürlich! Ganz individuell.

Termin sichern

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert

Webdesign Berlin: Sebastian Klammer Grafikdesign
https://annetthansen.de