Dinkelvollkornbrötchen 2

Dinkelvollkornbrötchen, Übernachtteig

Diese Brötchen sind auch für Anfänger „HausbäckerInnen“ etwas. Denn die gelingen immer!

More...

Dinkelvollkornbrötchen

Was du benötigst:

  • 1,5g Biohefe
  • 10g Meersalz
  • 20g Butter
  • 380ml Wasser
  • 600g Dinkelvollkornmehl, frisch gemahlen
  • Saaten nach Wahl

Wie du vorgehst:

  • Hefe mit etwas Wasser auflösen.
  • Salz im Mehl verteilen.
  • Butter ins Mehl kneten.
  • Hefe einkneten.
  • Wasser nach und nach zugeben und verkneten.
  • Teig in eine geölte Schüssel geben und in eine große Plastiktüte eingehüllt über Nacht (gekühlt 13-16°C) stehen lassen.
  • Nächsten Morgen Teig noch einmal durchkneten.
  • List Element
  • List Element
  • List Element
  • List Element
  • List Element
  • List Element
  • List Element

Da passt z.B. der Porreeaufstrich dazu.

Guten Appetit,
Deine Annett

2 Kommentare zu “Dinkelvollkornbrötchen, Übernachtteig

  1. Man, die sehen ja total lecker aus! Ist das nicht sehr aufwändig, die selbst zu machen?

    • annett.hansen

      Liebe Ulrike, nein- gar nicht. Das einzige, was gewöhnungsbedürftig ist, dass Du am Vorabend den Teig fertig machst und erst am nächsten Morgen die Brötchen formst und backst. Aber dafür ist der Hefeanteil ja so wunderbar gering!!!
      Viele Grüße, Annett

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.